» Uncategorized » Tarifvertrag bg verkehr

Tarifvertrag bg verkehr

Das deutsche Arbeitsrecht verpflichtet keinen Arbeitgeber/Reeder, Tarifverträge auf Arbeitnehmer an Bord seiner Schiffe unter deutscher Flagge anzuwenden. Die Tarifverträge in der deutschen Schifffahrtsbranche (Manteltarifvertrag See und Heuertarifvertrag See) gelten nur, wenn: Die aktuellen Tarifverträge stehen zum Download zur Verfügung: Die Mitgliederabteilung der BG Verkehr sorgt dafür, dass jedes Mitgliedsunternehmen seine Beiträge zur Unfallversicherung zahlt und legt Berichte und Nachweise vor. Eine Besonderheit der Schifffahrtsindustrie sind Durchschnittslöhne. Die Sozialversicherungsbeiträge für Seeleute – einschließlich der Unfallversicherung – basieren nicht auf der tatsächlichen Vergütung, sondern auf dem Durchschnittslohn, der von der BG Verkehr unter Rückzieher von Arbeitsverträgen regelmäßig festgelegt und angepasst wird. Weitere Informationen zur aktuellen Höhe des Durchschnittslohns, Beiträge und Meldungen an die Seefahrerunfallversicherung in deutscher Sprache finden Sie auf der Website der BG Verkehr. BG Verkehr ist als gesetzlicher Unfallversicherungsträger für die Rehabilitation und Entschädigung bei Arbeits- oder Pendelunfällen oder Berufskrankheiten verantwortlich. Auch die Unfallabteilung der BG Verkehr beschäftigt sich mit der Schifffahrt. Für eine optimale Unterstützung sind Arbeitsunfälle, die zu einer Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen führen, der Berufsunfallversicherung zu melden. Weitere Informationen zur Unfallversicherung bei bg Verkehr finden Sie auf der Website. Der Maritime Medical Service ist Teil der Abteilung Schiffssicherheit und für alle maritimen medizinischen Fragen verantwortlich. Zu seinen Aufgaben gehören: Die Abteilung ist für jedes Schiff unter deutscher Flagge verantwortlich, das in der kommerziellen Seeschifffahrt (einschließlich Küsten- und Hochseefischerei) tätig ist.

Die Abteilung Schiffssicherheit verfügt entlang der deutschen Küste über ein Netz von speziell qualifizierten Vermessern, die mit Schiffsvermessungen die Einhaltung der Regeln und Vorschriften sicherstellen. Für den Bereich Schiffssicherheit sind mehrere Einheiten der BG Verkehr zuständig: Die Deutsche Sozialversicherungsanstalt für gewerbliche nutzwirtschaftliche Verkehr, Postlogistik und Telekommunikation (BG Verkehr) mit Sitz in Hamburg ist eine körperschaft des öffentlichen Rechts. Als Anbieter der gesetzlichen Unfallversicherung ist sie für fast alles verantwortlich, was rollt, fliegt und schwimmt. Die Abteilung Seeschifffahrt der BG Verkehr verwaltet klassische Aufgaben einer Berufsunfallkasse in Sachen Prävention. Sie berät und unterstützt die angeschlossenen Unternehmen und ihre Arbeitgeber bei der Verhütung von Arbeits- und Pendelunfällen sowie arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und Berufskrankheiten der Schifffahrt.

Written by

Filed under: Uncategorized

Articles Comments

Web Design by Actualize Solutions